Forschung

Klimahygrographische Messung

Klimahygrographische Messung

BIOPLAN hat in den 30 Jahren seines Bestehens immer versucht, die in Naturschutz und Landschaftspflege aktuellen Fragen aufzugreifen und im Rahmen von Modellvorhaben und Forschungsprojekten nach Lösungen zu suchen.

Das Spektrum der bisherigen Forschungsprojekte reicht von der Funktionsfähigkeit bestimmter Amphibienschutzanlagen über Erhaltungsmaßnahmen für die Kulturlandschaft, die Umsetzung der FFH-Richtlinie bis zu Auswirkungen des Klimawandels (s. Publikationen).

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir auch der richtige Partner für die Erstellung Ihres Projektantrags.

Im Zuge unserer Forschungsprojekte können wir u.U. auch die Betreuung universitärer Abschlussarbeiten übernehmen (Kontakt).

Aktuelle Projektbeispiele

  • Forschungsvorhaben zur FFH-Richtlinie (z.B. F+E-Projekt Internethandbuch zum Management von Anhang IV-Arten: Unterauftrag zur Artengruppe Amphibien, Mitarbeit an der BfN-Broschüre "Edelsteine der Natur - Natura 2000 in Deutschland")
    Auftraggeber: z.B. BfN
  • Forschungsvorhaben zum Klimawandel (z.B. Mitarbeit am DBU-Projekt "Entwicklung von Anpassungsstrategien seitens des Naturschutzes zum Erhalt hochgradig durch den Klimawandel gefährdeter Lebensgemeinschaften" oder "Auswirkungen des Klimawandels am Beispiel mediterraner Libellenarten in Hessen")
    Auftraggeber: z.B. DBU (Deutsche Bundesstiftung Umwelt), HGON
Online: http://www.buero-bioplan.de/forschung/
Datum: 22.10.2017
© 2017 BIOPLAN GbR - Büro für Ökologie und Umweltplanung