Landschaftspflegerische Begleitplanung (LBP)

Landschaftspflegerischer Begleitplan

Ökologische Bewertung gem. Eingriffsregelung in NRW

BIOPLAN erstellt Landschaftspflegerische Begleitpläne zu den verschiedensten Vorhaben, die im Zuge der naturschutzfachlichen Eingriffsregelung zu bearbeiten sind - von der Verlegung eines Erdkabels bis zum Neubau einer Bundesautobahn. Dabei versuchen wir in Zusammenarbeit mit den technischen Fachplanern Eingriffe soweit wie möglich bereits im Vorfeld zu vermeiden. Bei der Planung von Ausgleichsmaßnahmen legen wir auf realistische und klar definierte Zielvorgaben besonderen Wert.

Unsere Leistungen:

  • Erfassung und Bewertung relevanter Tier- und Pflanzenarten, Biotoptypen und Vegetation
  • Erstellung der Eingriffs-Ausgleichsbilanzierung
  • Erarbeitung von Vermeidungs- und Verminderungsmaßnahmen
  • Erarbeitung von naturschutzfachlichen Ausgleichsmaßnahmen
  • Konzepte zum Flächenmanagement von Ausgleichsflächen (Ökokonto / Flächenpool)

Aktuelle Projektbeispiele

  • LBPs zu diversen Infrastrukturmaßnahmen (z.B. A 5 Vogelsbergkreis, B252 / B 62 Landkreis Marburg-Biedenkopf, K 39 Kreis Höxter)
    Auftraggeber: z.B. ASV Schotten sowie ASV Marburg, Hessen, Straßen.NRW, Kreis Höxter
  • LBPs zu diversen Windkraftanlagen und Windparks (z.B. in den Germarkungen Fürstenau und Amelunxen)
    Auftraggeber: z.B. Maka Windkraft Verwaltungs GmbH, Projektgesellschaft Windenergie Kreis Höxter
  • LBPs zu mehreren Abbauvorhaben im Kreis Höxter, NRW
    Auftraggeber: z.B. Heinrich Nolte GmbH & Co. KG, Erdbau Hake GmbH, Union Weserkies GmbH & Co.KG
Online: http://www.buero-bioplan.de/landschaftsplanung/landschaftspflegerische-begleitplanung/
Datum: 15.12.2017
© 2017 BIOPLAN GbR - Büro für Ökologie und Umweltplanung